Logo-links

Eliteschule-Fuball

Unsere Sportarten

Junioren-Weltcupfinale im Eisschnelllauf in Warschau mit vier Athleten aus Erfurt

Eisschnelllauf21.Tag - Platz 11 über 1500m bestes Ergebnis

Über 1500m erreichte Leia Behlau in 2:12,43 min Platz 11 bei der weiblichen Jugend, Lydia Reinländer landete auf Platz 25. Bei der männlichen Jugend platzierte sich Pedro Beckert über die gleiche Distanz auf Rang 16 in 1:58,78 min. Christoph Müller trat über 500m an und erreichte in 38,66s Platz 18.

2.Tag- Platz 4 über 3000m für Leia Behlau

Auf ihrer Lieblingsstrecke, den 3000m, lief Leia Behlau am Tag 2 des Weltcupfinales, an dem nun auch die Konkurrenz aus Übersee teilnahm, knapp am Siegerpodest vorbei und sicherte sich in einer Zeit von 4:31,11 min den 4. Platz. Lydia Reinländer verbesserte sich gegenüber ihrer Vortagsplatzierung und landete auf Platz 17. In 4:14,26 min steigerte sich Pedro Beckert über die gleiche Distanz der männlichen Jugend um 2 Plätze gegenüber dem Vortag und kam auf Rang 14 ein. Christoph Müller schließlich lief in 1:18,67 min als bester Deutscher auf Rang 19 über 1000m. Im Teamwettbewerb konnte sich das deutsche Team mit Behlau und Reinländer bei den Mädchen auf Platz 6 einrangieren, bei den Jungen, mit Pedro Beckert, reichte es nur zum 11. Platz. Im abschließenden Massenstart-Rennen verbuchten sowohl Leia als auch Pedro Top-10-Platzierungen. Mit Rang 8 bzw. 9 beendeten sie diese erlebnisreichen Tage in Warschau, bevor vom 20. Februar – 22. Februar am gleichen Ort die Junioren-Weltmeisterschaften stattfinden werden.

Weiterlesen: Junioren-Weltcupfinale im Eisschnelllauf in Warschau mit vier Athleten aus Erfurt

Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaften und Winterwurf in Neubrandenburg - 2.Tag

LeichtathletikSonntag, 15.02.  3x Silber/1x Bronze

Sprints über 60m/Staffel/400m In den Vorläufen über 60m konnte sich nur Sarah Weiss mit 7,89s für den Zwischenlauf qualifizieren. Dort war allerding mit einer Zeit von 7,90s Endstation. In der männlichen Jugend kam Maximilian Wegner nicht ganz an seine Bestzeit heran und schied mit 7,19s im Vorlauf aus. Für den Zwischenlauf hätte man 7,08s laufen müssen.

Über 400m der weiblichen Jugend qualifizierte sich Lisa-Marie Jacoby für das B-Finale, schaffte dabei den zweiten Platz und belegte so in der Endwertung Platz 6 über 400m in 55,44s. In der 4x200m Staffel qualifizierte sich die Thüringen-Staffel mit Sarah Weiss ebenfalls für das B-Finale und belegte dort den vierten Rang, das bedeutet am Ende Platz 8. Lisa-Marie Jacoby errang mit ihrer Staffel aus München die Silbermedaille.

Weiterlesen: Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaften und Winterwurf in Neubrandenburg - 2.Tag

Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaften und Winterwurf in Neubrandenburg

LeichtathletikSonnabend, 14.02. 1x Gold/1x Bronze

Überraschender Sieg von Heiner Terp In einem Herzschlagfinale gelang Heiner Terp der erste große Erfolg seiner noch jungen Geherkarriere.  Im 5000-Bahngehen der männlichen Jugend errang er in persönlicher Bestzeit von 21:13,15 min den Meistertitel und konnte dabei die eigentlichen Favoriten Seiler und Junghannß hinter sich lassen. Damit schuf er eine gute Voraussetzung für den Höhepunkt im Sommer, die Junioreneuropameisterschaften in Schweden. Auch wenn sie in die Entscheidung nicht eingreifen konnten, gelangten Lisa Linke in 15:18,21 min und Pauline Barz in 15:47,14 min zu erfreulichen persönlichen Bestleistungen im 3000m-Bahngehen der weiblichen Jugend.

Bronze für Paula Winkler im Dreisprung

In einem kleinen Feld von 6 Starterinnen sicherte sich Paula Winkler mit ihrem besten Sprung knapp Bronze. Mit 12,06m verfehlte sie zwar ihre Bestweite, konnte sich aber mit dem Sprung aus dem 5. Versuch aufs Siegerpodest bringen.

Weiterlesen: Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaften und Winterwurf in Neubrandenburg

Teenagerschwangerschaften - Vier Sportschülerinnen befassen sich mit dem umstrittenen Thema

Wenn Kinder Kinder bekommen
Den Vorurteilen auf der Spur
Beim Fernsehen, beim Shoppen in der Stadt oder ganz einfach auf dem Nachhauseweg, Teenie-Mütter begegnen uns überall. Wer ehrlich ist, gibt zu, dass uns bei diesem Anblick Vorurteile von mangelnder Bildung, einem asozialen Umfeld und einer Rabenmutter des Öfteren durch den Kopf schwirren. Die meisten von uns respektieren diese jungen Frauen nicht als Mütter, sondern sehen sie als schwarze Schafe der Gesellschaft.
Wie intolerant die Sicht der Menschen bezogen auf die Thematik Mütter im Teenageralter ist und inwiefern sich diese Voreingenommenheit bestätigen lässt, wollten vier Abiturientinnen des Pierre-de-Coubertin-Gymnasiums Erfurt herausfinden. Daher beschäftigten sich die Mädchen im Rahmen ihrer Seminarfacharbeit mit der Sozialisation, dem Prozess zum Erwerb und Sichern von sozialer Handlungsfähigkeit und Identität, von jungen Müttern, Vätern und deren Kinder.

Weiterlesen: Teenagerschwangerschaften - Vier Sportschülerinnen befassen sich mit dem umstrittenen Thema

Vier Erfurter Starter laufen einige Male aufs Siegerpodest beim Vikingrace

Eisschnelllauf2Im niederländischen Heerenveen fanden in diesem Jahr die alljährlich ausgetragenen Wettkämpfe zum Vikingrace, einem internationalen Vergleichswettkampf der D-B-Junioren im Eisschnelllauf, statt. Mit von der Partie unter 288 Läufern aus 13 Ländern waren auch vier Aktive unseres Sportgymnasiums, die insgesamt durchaus zufrieden die Heimreise antreten durften.Im Mehrkampf gelang Victoria Stirnemann bei den D2-Juniorinnen mit dem Sprung aufs Siegerpodest und mit dem Gewinn der Silbermdaille die beste Platzierung.

Weiterlesen: Vier Erfurter Starter laufen einige Male aufs Siegerpodest beim Vikingrace

6 Meistertitel für unsere Eisschnellläufer bei den Deutschen Meisterschaften der A-Junioren

Eisschnelllauf2Mit herausragenden Leistungen warteten die Ältesten unserer Eisschnellläufer bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin auf. Kurz vor dem Weltcupfinale der Junioren am 14./15.02. und vor den Juniorenweltmeisterschaften vom 20.-22.02. in Warschau drehte vor allem Leia Behlau noch einmal richtig auf und dominierte diese Meisterschaft nach Belieben. Mit 5 persönlichen Bestleistungen, einem Bahnrekord und mit dem Gewinn von 4 Meistertiteln (1000m, 1500m, 3000m, Mehrkampf) kann sie voller Zuversicht auf die Höhepunkte der nächsten beiden Wochen schauen.

Weiterlesen: 6 Meistertitel für unsere Eisschnellläufer bei den Deutschen Meisterschaften der A-Junioren

A-Jugend des THC steht im Viertelfinale

Die A-Jugendmannschaft des THC haben den Sprung ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft geschafft. In der zweiten Zwischenrunde in Blomberg besiegten sie Spitzenreiter HSG Blomberg und den SV Remshalden, mussten sich dann im dritten Spiel dem VfL Bad Schwartau beugen.Der Thüringer HC startete gut in die zweite und entscheidende Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft. Denkbar knapp, mit 21:20, wurde die Mannschaft des TV Remshalden besiegt. Spannend ging es auch im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Blomberg zu.

Weiterlesen: A-Jugend des THC steht im Viertelfinale

Timothy Franke gewinnt Silber und sichert sich zusammen mit Margarita Tischenko das Ticket für die Deutschen Schülermeisterschaften

TT-1Bei den am Wochenende (24./25.01.2015) ausgetragenden Mitteldeutschen Meisterschaften im sächsischen Wilsdruff, bei denen die Qualifikationsplätze für die Deutschen Meisterschaften in den Altersklassen U 15 und U 18 ausgespielt wurden, setzten sich die Sportschüler hervorragend in Szene. Überragend präsentierte sich Timothy Franke in der Altersklasse U 15, der sich mit einer Bilanz von 9-1 Siegen am Ende über den zweiten Platz und somit über die Silbermedaillie freuen durfte. Zusätzlich sicherte er sich das Ticket für Deutschen Meisterschaften.

Weiterlesen: Timothy Franke gewinnt Silber und sichert sich zusammen mit Margarita Tischenko das Ticket für...

33 Goldhamster platzierten sich in der Leichtathletik ganz oben

Mit 33 Einzelsiegen kehrten unsere Sportschüler von den Thüringer Hallenlandesmeisterschaften der Leichtathletik zurück. Neben den Siegen, denen auch eine Vielzahl von silbernen und bronzenen Plaketten hinzugefügt werden konnte, wurden weitere Normen für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften erfüllt, die am 14./15.02. in Neubrandenburg stattfinden. Mit je 3 Erfolgen konnten Laura Kaufmann in der AK 15w und Lukas Lieps in der AK 12m die meisten Goldmedaillen einheimsen. Erwähnenswert dabei die 7,96s von Laura über 60m. Je zweimal erfolgreich waren Natalie Wagner in der AK 13w, Lena Posniak in der AK 14w, Maximilian Wegner in der AK U20m, Julian Wagner und Max Körner in der AK U18m sowie Luise Unger in der AK U 18w.

Weiterlesen: 33 Goldhamster platzierten sich in der Leichtathletik ganz oben

Seite 1 von 6

News

Nominierung zum Länderkampf für Terp und Senft
Für den traditionellen U20-Hallen-Länderkampf zwischen Deutschland, Italien und Frankreich am 28. Februar im französischen Lyon hat der Deutsche Leichtathletikverband Heiner Terp im 5000m-Bahngehen und Anton Senft im Hochsprung nominiert. Für beide ist es eine erste internationale Standortbestimmung im Jahr der Junioreneuropameisterschaften, die im Juli in Schweden stattfinden werden./am

THC-2

Kontakt

Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt

Mozartallee 4, 99096 Erfurt

Tel.: 0361/3481421    /    Fax: 0361/3481430

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ergebnisse - Fußball

RWE

FC Rot - Weiß - Erfurt

1. Bundesliga / U 19

08.02.2015 RWE : VfL Wolfburg 1:2
14.02.2014  Eintr. Braunschweig RWE  3:0
Tabelle: 12. RWE   13 : 29   12 Pkt.
 

Regionalliga - Nordost / U17

 21.02.2015 RWE  : Hertha BSC II :
 01.03.2015  JFV Eichsfeld RWE  :
Tabelle: 6. RWE  26 : 19   21.Pkt.
 

Talenteliga Mitteldeutschland U15

28.02.2015 RWE : JFV Eichsfeld :
07.03.2015  Carl-Zeiss-Jena  RWE :
Tabelle: 4. RWE 29 : 15   19 Pkt. 

Ergebnisse: Handball

THC Logo neu 10cm

Thüringer HC

   
Bundesliga - weibliche Jugend A    
27.09.2014 THC : Blomberg - Lippe 24:20 
27.09.2014 THC : TSG Remshalden 21:20
03.10.2014 THC : Bad Schwartau 20:22
Mitteldeutsche Oberliga - weibliche Jugend B
21.09.2014 Hall-Neustadt : THC 15:24
05.10.2014 THC : HSV Magdeburg :
         
Landesliga - weibliche Jugend C
18.01.2015 THC : SV Hermsdorf 29:15
21.02.2015 Aufbau Altenburg  : THC :
01.03.2015 SpVgg Kranichfeld : THC :

 

 

 

 

 

Ergebnisse: Eishockey

Young Dragons

Young Dragons

Schüler-Bundesliga

08.02.2015 Young Dragons : EJ Kassel 4:3
07.02.2015 Young Dragons : Wolfsburg  1:4 
Schüler -ODM
07.02.2015 Young Dragons : ESC Dresden 0:2
08.02.2015  Young Dragons   Berlin Blue S.  1:4 

 Knaben

07.02.2015 Young Dragons  : ESC Dresden 1:2
         
Kleinschüler
06.02.2015 Young Dragons : Chemnitz 8:1
08.02.2015  Young Dragons  : EC Ilmenau  21:0 

 

Joomla templates by Joomlashine